Teilnahme am Special „Gülle & Gärreste effizient einsetzen“

Mit dem Inkrafttreten der neuen Düngeverordnung ergeben sich deutliche Veränderungen im Einsatz von Gülle und Gärresten.

Wir laden Sie dazu ein, mit Anwendungsbeispielen in Pflanzenbeständen von Winter- und Sommerkulturen, mit Beratungsangeboten sowie einem eigenen Ausstellungsbereich das Thema auf den DLG-Feldtagen 2018 in Angriff zu nehmen.

Dem Landwirt soll eine Handlungsempfehlung hinsichtlich der Dünge VO sowie mögliche wirtschaftliche Vorteile beim Einsatz flüssiger organischer Dünger aufgezeigt werden.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Kreislaufwirtschaft: Gülle und Gärreste als Nährstoffträger
  • Aufbereitung: Separation, Nährstoffkonzentration,
  • Nährstoffanalyse: Labor und online-Methoden als Grundlage einer bedarfsgerechten Ausbringung
  • Nährstoffverluste vermeiden: Einsatz von Stickstoffstabilisatoren
  • Technische Lösungen: Von Fass und Pumpe bis zum Verteilsystem
  • Intelligente Transport- und Lagerlösungen
  • Bodenschonung bei der Ausbringung

Gestaltung und Lokalisation: Das Special wird im Bereich der Maschinen-vorführung/Stände auf Gras südöstlich der Versuchsfeldstände VA 21 und VA 24 in die Veranstaltungsstruktur eingeordnet.

Wir bieten dazu eine umfassende Kommunikation nach außen:

  • Vorpressevorkonferenz
  • Pressemitteilungen
  • Besucherhauptprospekt
  • Markierung auf den Geländeplänen    
  • Besuchernewsletter
  • Editorial im DLG-Feldtage Katalog
  • Vorträge in den Foren

Wie kann man teilnehmen?

Jetzt anmelden

Teilnehmer an dem DLG-Special melden regulär eine Fläche im Freigelände auf Gras an. Bitte vermerken Sie bei Ihrer Anmeldung im Online Portal das Kennwort „Güllespecial“.

Anmeldegebühr: 350,- €
Medieneintrag: 180,- €
Stand auf Gras: 84,- €/m²

Haben Sie noch Fragen?

Wenden Sie sich an

Julia Schmidt oder Dr. Reinhard Roßberg