Aussteller informieren Presse

Hier finden Sie Presseinformationen von Ausstellern zum Download.

A-C | D-H | I-L | M-R | S-Z

A-C

RIGK GmbH

Friedrichstraße 6, 65185 Wiesbaden

Ansprechpartner:
Sabine Kühhirt
Stand Nr.:
GD 74
 
Tel.: 0611 308600-18
Fax: 0611 308600-4418

 
E-mail: kuehhirt@rigk.de
Link zum Pressebereich: www.pamira.de
 
Das Rücknahme- und Entsorgungssystem für gespülte und restentleerte Verpackungen von Pflanzenschutz- und Flüssigdüngemitteln aus dem agrargewerblichen Bereich- PAMIRA®  (Packmittel Rücknahme Agrar)- konnte im Jahr 2017 sein bestes Ergebnis seit dem bundesweiten Start im Jahr 1996 erzielen. Gegenüber dem Jahr 2016 sind 2 % Verpackungen mehr zurückgenommen worden, bei einer Gesamtmenge von 3.047t.
 
Das werkstoffliche Recycling der gesammelten Packmittel konnte weiter gesteigert werden und beträgt nun 88 %.
 
Schwerpunkt der Präsentation auf den Feldtagen ist die Entwicklung des Sammel- und Verwertungsvolumens während der über 20-jährigen Laufzeit von PAMIRA sowie der Dialog mit allen Beteiligten, um die umweltgerechte, sichere und für den Landwirt optimale Rücknahme und Verwertung seiner gespülten und restentleerten Verpackungen von Pflanzenschutz- und Flüssigdüngemitteln weiterhin sicherzustellen und zu optimieren.
 
Neben dem Schwerpunkt PAMIRA, wird auch über die Entsorgungslösungen für unbrauchbare Pflanzenschutzmittel und anderer Chemikalien aus der Landwirtschaft  
(PRE-Service), die Entsorgung von Beizmittel-Großgebinden (PAMIRA®-BEIZE) und ERDE informiert.
 
ERDE ist ein bundesweites Rücknahmekonzept für Erntekunststoffe mit der RIGK GmbH als Systembetreiber. Die gemeinsame IK-Initiative (Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.) von Landwirtschaft und den Folienherstellern sorgt für umweltgerechte Agrarfolienverwertung. So konnten im Jahr 2017 mehr als 7.000t Silo- und Stretchfolien der stofflichen Verwertung zugeführt werden.

 

D-H

RIGK GmbH

Friedrichstraße 6, 65185 Wiesbaden

Ansprechpartner:
Sabine Kühhirt
Stand Nr.:
GD 74
 
Tel.: 0611 308600-18
Fax: 0611 308600-4418

 
E-mail: kuehhirt@rigk.de
Link zum Pressebereich: www.pamira.de
 
Das Rücknahme- und Entsorgungssystem für gespülte und restentleerte Verpackungen von Pflanzenschutz- und Flüssigdüngemitteln aus dem agrargewerblichen Bereich- PAMIRA®  (Packmittel Rücknahme Agrar)- konnte im Jahr 2017 sein bestes Ergebnis seit dem bundesweiten Start im Jahr 1996 erzielen. Gegenüber dem Jahr 2016 sind 2 % Verpackungen mehr zurückgenommen worden, bei einer Gesamtmenge von 3.047t.
 
Das werkstoffliche Recycling der gesammelten Packmittel konnte weiter gesteigert werden und beträgt nun 88 %.
 
Schwerpunkt der Präsentation auf den Feldtagen ist die Entwicklung des Sammel- und Verwertungsvolumens während der über 20-jährigen Laufzeit von PAMIRA sowie der Dialog mit allen Beteiligten, um die umweltgerechte, sichere und für den Landwirt optimale Rücknahme und Verwertung seiner gespülten und restentleerten Verpackungen von Pflanzenschutz- und Flüssigdüngemitteln weiterhin sicherzustellen und zu optimieren.
 
Neben dem Schwerpunkt PAMIRA, wird auch über die Entsorgungslösungen für unbrauchbare Pflanzenschutzmittel und anderer Chemikalien aus der Landwirtschaft  
(PRE-Service), die Entsorgung von Beizmittel-Großgebinden (PAMIRA®-BEIZE) und ERDE informiert.
 
ERDE ist ein bundesweites Rücknahmekonzept für Erntekunststoffe mit der RIGK GmbH als Systembetreiber. Die gemeinsame IK-Initiative (Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.) von Landwirtschaft und den Folienherstellern sorgt für umweltgerechte Agrarfolienverwertung. So konnten im Jahr 2017 mehr als 7.000t Silo- und Stretchfolien der stofflichen Verwertung zugeführt werden.

 

I-L

RIGK GmbH

Friedrichstraße 6, 65185 Wiesbaden

Ansprechpartner:
Sabine Kühhirt
Stand Nr.:
GD 74
 
Tel.: 0611 308600-18
Fax: 0611 308600-4418

 
E-mail: kuehhirt@rigk.de
Link zum Pressebereich: www.pamira.de
 
Das Rücknahme- und Entsorgungssystem für gespülte und restentleerte Verpackungen von Pflanzenschutz- und Flüssigdüngemitteln aus dem agrargewerblichen Bereich- PAMIRA®  (Packmittel Rücknahme Agrar)- konnte im Jahr 2017 sein bestes Ergebnis seit dem bundesweiten Start im Jahr 1996 erzielen. Gegenüber dem Jahr 2016 sind 2 % Verpackungen mehr zurückgenommen worden, bei einer Gesamtmenge von 3.047t.
 
Das werkstoffliche Recycling der gesammelten Packmittel konnte weiter gesteigert werden und beträgt nun 88 %.
 
Schwerpunkt der Präsentation auf den Feldtagen ist die Entwicklung des Sammel- und Verwertungsvolumens während der über 20-jährigen Laufzeit von PAMIRA sowie der Dialog mit allen Beteiligten, um die umweltgerechte, sichere und für den Landwirt optimale Rücknahme und Verwertung seiner gespülten und restentleerten Verpackungen von Pflanzenschutz- und Flüssigdüngemitteln weiterhin sicherzustellen und zu optimieren.
 
Neben dem Schwerpunkt PAMIRA, wird auch über die Entsorgungslösungen für unbrauchbare Pflanzenschutzmittel und anderer Chemikalien aus der Landwirtschaft  
(PRE-Service), die Entsorgung von Beizmittel-Großgebinden (PAMIRA®-BEIZE) und ERDE informiert.
 
ERDE ist ein bundesweites Rücknahmekonzept für Erntekunststoffe mit der RIGK GmbH als Systembetreiber. Die gemeinsame IK-Initiative (Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.) von Landwirtschaft und den Folienherstellern sorgt für umweltgerechte Agrarfolienverwertung. So konnten im Jahr 2017 mehr als 7.000t Silo- und Stretchfolien der stofflichen Verwertung zugeführt werden.

 

M-R

RIGK GmbH

Friedrichstraße 6, 65185 Wiesbaden

Ansprechpartner:
Sabine Kühhirt
Stand Nr.:
GD 74
 
Tel.: 0611 308600-18
Fax: 0611 308600-4418

 
E-mail: kuehhirt@rigk.de
Link zum Pressebereich: www.pamira.de
 
Das Rücknahme- und Entsorgungssystem für gespülte und restentleerte Verpackungen von Pflanzenschutz- und Flüssigdüngemitteln aus dem agrargewerblichen Bereich- PAMIRA®  (Packmittel Rücknahme Agrar)- konnte im Jahr 2017 sein bestes Ergebnis seit dem bundesweiten Start im Jahr 1996 erzielen. Gegenüber dem Jahr 2016 sind 2 % Verpackungen mehr zurückgenommen worden, bei einer Gesamtmenge von 3.047t.
 
Das werkstoffliche Recycling der gesammelten Packmittel konnte weiter gesteigert werden und beträgt nun 88 %.
 
Schwerpunkt der Präsentation auf den Feldtagen ist die Entwicklung des Sammel- und Verwertungsvolumens während der über 20-jährigen Laufzeit von PAMIRA sowie der Dialog mit allen Beteiligten, um die umweltgerechte, sichere und für den Landwirt optimale Rücknahme und Verwertung seiner gespülten und restentleerten Verpackungen von Pflanzenschutz- und Flüssigdüngemitteln weiterhin sicherzustellen und zu optimieren.
 
Neben dem Schwerpunkt PAMIRA, wird auch über die Entsorgungslösungen für unbrauchbare Pflanzenschutzmittel und anderer Chemikalien aus der Landwirtschaft  
(PRE-Service), die Entsorgung von Beizmittel-Großgebinden (PAMIRA®-BEIZE) und ERDE informiert.
 
ERDE ist ein bundesweites Rücknahmekonzept für Erntekunststoffe mit der RIGK GmbH als Systembetreiber. Die gemeinsame IK-Initiative (Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.) von Landwirtschaft und den Folienherstellern sorgt für umweltgerechte Agrarfolienverwertung. So konnten im Jahr 2017 mehr als 7.000t Silo- und Stretchfolien der stofflichen Verwertung zugeführt werden.

 

S-Z

RIGK GmbH

Friedrichstraße 6, 65185 Wiesbaden

Ansprechpartner:
Sabine Kühhirt
Stand Nr.:
GD 74
 
Tel.: 0611 308600-18
Fax: 0611 308600-4418

 
E-mail: kuehhirt@rigk.de
Link zum Pressebereich: www.pamira.de
 
Das Rücknahme- und Entsorgungssystem für gespülte und restentleerte Verpackungen von Pflanzenschutz- und Flüssigdüngemitteln aus dem agrargewerblichen Bereich- PAMIRA®  (Packmittel Rücknahme Agrar)- konnte im Jahr 2017 sein bestes Ergebnis seit dem bundesweiten Start im Jahr 1996 erzielen. Gegenüber dem Jahr 2016 sind 2 % Verpackungen mehr zurückgenommen worden, bei einer Gesamtmenge von 3.047t.
 
Das werkstoffliche Recycling der gesammelten Packmittel konnte weiter gesteigert werden und beträgt nun 88 %.
 
Schwerpunkt der Präsentation auf den Feldtagen ist die Entwicklung des Sammel- und Verwertungsvolumens während der über 20-jährigen Laufzeit von PAMIRA sowie der Dialog mit allen Beteiligten, um die umweltgerechte, sichere und für den Landwirt optimale Rücknahme und Verwertung seiner gespülten und restentleerten Verpackungen von Pflanzenschutz- und Flüssigdüngemitteln weiterhin sicherzustellen und zu optimieren.
 
Neben dem Schwerpunkt PAMIRA, wird auch über die Entsorgungslösungen für unbrauchbare Pflanzenschutzmittel und anderer Chemikalien aus der Landwirtschaft  
(PRE-Service), die Entsorgung von Beizmittel-Großgebinden (PAMIRA®-BEIZE) und ERDE informiert.
 
ERDE ist ein bundesweites Rücknahmekonzept für Erntekunststoffe mit der RIGK GmbH als Systembetreiber. Die gemeinsame IK-Initiative (Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.) von Landwirtschaft und den Folienherstellern sorgt für umweltgerechte Agrarfolienverwertung. So konnten im Jahr 2017 mehr als 7.000t Silo- und Stretchfolien der stofflichen Verwertung zugeführt werden.