Aussteller informieren Presse

Hier finden Sie Presseinformationen von Ausstellern zum Download.

A-C | D-H | I-L | M-R | S-Z

A-C

Maschinenfabrik Schmotzer GmbH

Rothenburger Str. 45, 91438 Bad Windsheim

Ansprechpartner:
Ferdinand Wahl
Stand Nr.:
G, K39
 
Tel.:09841-920
Fax:09841-5292

 
E-mail:info@schmotzer.de
Link zum Pressebereich: www.schmotzer.de
https://photos.app.goo.gl/uaPMqUMbjq0x5ArQ2
Mechanische Unkrautbekämpfung
Das Unkraut kann keine Resistenzen gegen das Hackschar bilden
 
Kamerasteuerung Schmotzer Okio
Form und Farbe
Unser Kamerasystem Okio erkennt die Pflanze an ihrer Blattform und Blattfarbe. Verglichen zur herkömmlichen Kamera, die nur farblich braun und grün unterscheidet, kann die Schmotzer Okio Kamera auch bei starkem Unkrautbewuchs die Nutzpflanze erkennen und die Reihe sicher ansteuern.
 
Kein Hangover am Hang
Dafür sorgt der Schmotzer Parallelverschieberahmen AV5 gemeinsam mit dem neu entwickelten Neigungssensor der Kamera. Hacken am Seiten- und Wechselhang stellt mit einer Schmotzer-Hackmaschine kein Problem mehr dar.
 
Blind Date mit dem Unkraut
Am besten hackt man das Unkraut bevor man es überhaupt sieht. Mit der Blindhacke wird bereits wenige Tage nach der Aussaat das gesamte Feld einschließlich der Reihe flach gehackt. Somit werden die Unkrautkeimlinge sicher entfernt. Bei richtiger Ausrüstung der Hackmaschine mit Vibromessern, neuen Flachmessern und Fingerrädern wird von der Blindhacke bis zum Reihenschluss eine Rundum-Unkrautbekämpfung erreicht. Der Flächenstriegel erreicht das Unkraut nicht zu 100% und ist nur begrenzt wegen Pflanzenschädigung einsetzbar. Die Hacke schont die Nutzpflanze, fördert deren Wachstum durch Bodenbelüftung und Mineralisation und entfernt sicher das Unkraut.
 
Saisonneuheit: Schnellwechselsystem RAPIDO bei Hackscharen
Die Hackmesser – Das A und O beim Hacken
Das Hackschar muss eine Einheit mit dem Scharstiel bilden. Eine einfache Schraubverbindung bietet zu viel Spiel und treibt das Hackschar bei hartem Boden oben auf. Festsitzendes Unkraut schlüpft durch - ähnlich wie beim Federhackzinken. Ein neuer Schnellwechselverschluss und eine verbesserte Scharplatte übertrifft alle bisherigen Systeme.
 
Hoe & Spray Kombination
Konventionell Hacken mit Spritzmitteleinsparung um bis 70%
Der Spritz- und Hackvorgang findet in einem Arbeitsgang statt. Die Nachauflaufspritzung NAK1 und NAK2 werden direkt auf die Pflanzenreihe gespritzt, da die Rüben- oder Maispflanze in diesem Stadium noch mittelverträglich ist. In NAK3, wenn die Pflanzen bereits größer und empfindlicher sind, wird die vorgesehene reduzierte Menge mit zwei Spritzdüsen unter die Blätter gespritzt. Blattheber heben die Blätter an, sodass die Nutzpflanze geschützt ist und im Wachstum nicht gehemmt wird. Zwischen der Reihe hackt das Vibromesser mechanisch und wirksam ohne Chemieeinsatz das Unkraut und lockert den Boden für bessere Wurzeldurchlüftung.
 
Der Spritz- und Hackvorgang findet in jeweils einer Maschinenkombination pro Arbeitsgang statt. Damit werden Arbeits- und Spritzmittelkosten eingespart und die Umwelt geschont. Die Arbeitsbreite der Hoe&Spray-Kombination richtet sich nach der Säbreite und ist bis 24-reihig/12 m lieferbar.

D-H

Maschinenfabrik Schmotzer GmbH

Rothenburger Str. 45, 91438 Bad Windsheim

Ansprechpartner:
Ferdinand Wahl
Stand Nr.:
G, K39
 
Tel.:09841-920
Fax:09841-5292

 
E-mail:info@schmotzer.de
Link zum Pressebereich: www.schmotzer.de
https://photos.app.goo.gl/uaPMqUMbjq0x5ArQ2
Mechanische Unkrautbekämpfung
Das Unkraut kann keine Resistenzen gegen das Hackschar bilden
 
Kamerasteuerung Schmotzer Okio
Form und Farbe
Unser Kamerasystem Okio erkennt die Pflanze an ihrer Blattform und Blattfarbe. Verglichen zur herkömmlichen Kamera, die nur farblich braun und grün unterscheidet, kann die Schmotzer Okio Kamera auch bei starkem Unkrautbewuchs die Nutzpflanze erkennen und die Reihe sicher ansteuern.
 
Kein Hangover am Hang
Dafür sorgt der Schmotzer Parallelverschieberahmen AV5 gemeinsam mit dem neu entwickelten Neigungssensor der Kamera. Hacken am Seiten- und Wechselhang stellt mit einer Schmotzer-Hackmaschine kein Problem mehr dar.
 
Blind Date mit dem Unkraut
Am besten hackt man das Unkraut bevor man es überhaupt sieht. Mit der Blindhacke wird bereits wenige Tage nach der Aussaat das gesamte Feld einschließlich der Reihe flach gehackt. Somit werden die Unkrautkeimlinge sicher entfernt. Bei richtiger Ausrüstung der Hackmaschine mit Vibromessern, neuen Flachmessern und Fingerrädern wird von der Blindhacke bis zum Reihenschluss eine Rundum-Unkrautbekämpfung erreicht. Der Flächenstriegel erreicht das Unkraut nicht zu 100% und ist nur begrenzt wegen Pflanzenschädigung einsetzbar. Die Hacke schont die Nutzpflanze, fördert deren Wachstum durch Bodenbelüftung und Mineralisation und entfernt sicher das Unkraut.
 
Saisonneuheit: Schnellwechselsystem RAPIDO bei Hackscharen
Die Hackmesser – Das A und O beim Hacken
Das Hackschar muss eine Einheit mit dem Scharstiel bilden. Eine einfache Schraubverbindung bietet zu viel Spiel und treibt das Hackschar bei hartem Boden oben auf. Festsitzendes Unkraut schlüpft durch - ähnlich wie beim Federhackzinken. Ein neuer Schnellwechselverschluss und eine verbesserte Scharplatte übertrifft alle bisherigen Systeme.
 
Hoe & Spray Kombination
Konventionell Hacken mit Spritzmitteleinsparung um bis 70%
Der Spritz- und Hackvorgang findet in einem Arbeitsgang statt. Die Nachauflaufspritzung NAK1 und NAK2 werden direkt auf die Pflanzenreihe gespritzt, da die Rüben- oder Maispflanze in diesem Stadium noch mittelverträglich ist. In NAK3, wenn die Pflanzen bereits größer und empfindlicher sind, wird die vorgesehene reduzierte Menge mit zwei Spritzdüsen unter die Blätter gespritzt. Blattheber heben die Blätter an, sodass die Nutzpflanze geschützt ist und im Wachstum nicht gehemmt wird. Zwischen der Reihe hackt das Vibromesser mechanisch und wirksam ohne Chemieeinsatz das Unkraut und lockert den Boden für bessere Wurzeldurchlüftung.
 
Der Spritz- und Hackvorgang findet in jeweils einer Maschinenkombination pro Arbeitsgang statt. Damit werden Arbeits- und Spritzmittelkosten eingespart und die Umwelt geschont. Die Arbeitsbreite der Hoe&Spray-Kombination richtet sich nach der Säbreite und ist bis 24-reihig/12 m lieferbar.

I-L

Maschinenfabrik Schmotzer GmbH

Rothenburger Str. 45, 91438 Bad Windsheim

Ansprechpartner:
Ferdinand Wahl
Stand Nr.:
G, K39
 
Tel.:09841-920
Fax:09841-5292

 
E-mail:info@schmotzer.de
Link zum Pressebereich: www.schmotzer.de
https://photos.app.goo.gl/uaPMqUMbjq0x5ArQ2
Mechanische Unkrautbekämpfung
Das Unkraut kann keine Resistenzen gegen das Hackschar bilden
 
Kamerasteuerung Schmotzer Okio
Form und Farbe
Unser Kamerasystem Okio erkennt die Pflanze an ihrer Blattform und Blattfarbe. Verglichen zur herkömmlichen Kamera, die nur farblich braun und grün unterscheidet, kann die Schmotzer Okio Kamera auch bei starkem Unkrautbewuchs die Nutzpflanze erkennen und die Reihe sicher ansteuern.
 
Kein Hangover am Hang
Dafür sorgt der Schmotzer Parallelverschieberahmen AV5 gemeinsam mit dem neu entwickelten Neigungssensor der Kamera. Hacken am Seiten- und Wechselhang stellt mit einer Schmotzer-Hackmaschine kein Problem mehr dar.
 
Blind Date mit dem Unkraut
Am besten hackt man das Unkraut bevor man es überhaupt sieht. Mit der Blindhacke wird bereits wenige Tage nach der Aussaat das gesamte Feld einschließlich der Reihe flach gehackt. Somit werden die Unkrautkeimlinge sicher entfernt. Bei richtiger Ausrüstung der Hackmaschine mit Vibromessern, neuen Flachmessern und Fingerrädern wird von der Blindhacke bis zum Reihenschluss eine Rundum-Unkrautbekämpfung erreicht. Der Flächenstriegel erreicht das Unkraut nicht zu 100% und ist nur begrenzt wegen Pflanzenschädigung einsetzbar. Die Hacke schont die Nutzpflanze, fördert deren Wachstum durch Bodenbelüftung und Mineralisation und entfernt sicher das Unkraut.
 
Saisonneuheit: Schnellwechselsystem RAPIDO bei Hackscharen
Die Hackmesser – Das A und O beim Hacken
Das Hackschar muss eine Einheit mit dem Scharstiel bilden. Eine einfache Schraubverbindung bietet zu viel Spiel und treibt das Hackschar bei hartem Boden oben auf. Festsitzendes Unkraut schlüpft durch - ähnlich wie beim Federhackzinken. Ein neuer Schnellwechselverschluss und eine verbesserte Scharplatte übertrifft alle bisherigen Systeme.
 
Hoe & Spray Kombination
Konventionell Hacken mit Spritzmitteleinsparung um bis 70%
Der Spritz- und Hackvorgang findet in einem Arbeitsgang statt. Die Nachauflaufspritzung NAK1 und NAK2 werden direkt auf die Pflanzenreihe gespritzt, da die Rüben- oder Maispflanze in diesem Stadium noch mittelverträglich ist. In NAK3, wenn die Pflanzen bereits größer und empfindlicher sind, wird die vorgesehene reduzierte Menge mit zwei Spritzdüsen unter die Blätter gespritzt. Blattheber heben die Blätter an, sodass die Nutzpflanze geschützt ist und im Wachstum nicht gehemmt wird. Zwischen der Reihe hackt das Vibromesser mechanisch und wirksam ohne Chemieeinsatz das Unkraut und lockert den Boden für bessere Wurzeldurchlüftung.
 
Der Spritz- und Hackvorgang findet in jeweils einer Maschinenkombination pro Arbeitsgang statt. Damit werden Arbeits- und Spritzmittelkosten eingespart und die Umwelt geschont. Die Arbeitsbreite der Hoe&Spray-Kombination richtet sich nach der Säbreite und ist bis 24-reihig/12 m lieferbar.

M-R

Maschinenfabrik Schmotzer GmbH

Rothenburger Str. 45, 91438 Bad Windsheim

Ansprechpartner:
Ferdinand Wahl
Stand Nr.:
G, K39
 
Tel.:09841-920
Fax:09841-5292

 
E-mail:info@schmotzer.de
Link zum Pressebereich: www.schmotzer.de
https://photos.app.goo.gl/uaPMqUMbjq0x5ArQ2
Mechanische Unkrautbekämpfung
Das Unkraut kann keine Resistenzen gegen das Hackschar bilden
 
Kamerasteuerung Schmotzer Okio
Form und Farbe
Unser Kamerasystem Okio erkennt die Pflanze an ihrer Blattform und Blattfarbe. Verglichen zur herkömmlichen Kamera, die nur farblich braun und grün unterscheidet, kann die Schmotzer Okio Kamera auch bei starkem Unkrautbewuchs die Nutzpflanze erkennen und die Reihe sicher ansteuern.
 
Kein Hangover am Hang
Dafür sorgt der Schmotzer Parallelverschieberahmen AV5 gemeinsam mit dem neu entwickelten Neigungssensor der Kamera. Hacken am Seiten- und Wechselhang stellt mit einer Schmotzer-Hackmaschine kein Problem mehr dar.
 
Blind Date mit dem Unkraut
Am besten hackt man das Unkraut bevor man es überhaupt sieht. Mit der Blindhacke wird bereits wenige Tage nach der Aussaat das gesamte Feld einschließlich der Reihe flach gehackt. Somit werden die Unkrautkeimlinge sicher entfernt. Bei richtiger Ausrüstung der Hackmaschine mit Vibromessern, neuen Flachmessern und Fingerrädern wird von der Blindhacke bis zum Reihenschluss eine Rundum-Unkrautbekämpfung erreicht. Der Flächenstriegel erreicht das Unkraut nicht zu 100% und ist nur begrenzt wegen Pflanzenschädigung einsetzbar. Die Hacke schont die Nutzpflanze, fördert deren Wachstum durch Bodenbelüftung und Mineralisation und entfernt sicher das Unkraut.
 
Saisonneuheit: Schnellwechselsystem RAPIDO bei Hackscharen
Die Hackmesser – Das A und O beim Hacken
Das Hackschar muss eine Einheit mit dem Scharstiel bilden. Eine einfache Schraubverbindung bietet zu viel Spiel und treibt das Hackschar bei hartem Boden oben auf. Festsitzendes Unkraut schlüpft durch - ähnlich wie beim Federhackzinken. Ein neuer Schnellwechselverschluss und eine verbesserte Scharplatte übertrifft alle bisherigen Systeme.
 
Hoe & Spray Kombination
Konventionell Hacken mit Spritzmitteleinsparung um bis 70%
Der Spritz- und Hackvorgang findet in einem Arbeitsgang statt. Die Nachauflaufspritzung NAK1 und NAK2 werden direkt auf die Pflanzenreihe gespritzt, da die Rüben- oder Maispflanze in diesem Stadium noch mittelverträglich ist. In NAK3, wenn die Pflanzen bereits größer und empfindlicher sind, wird die vorgesehene reduzierte Menge mit zwei Spritzdüsen unter die Blätter gespritzt. Blattheber heben die Blätter an, sodass die Nutzpflanze geschützt ist und im Wachstum nicht gehemmt wird. Zwischen der Reihe hackt das Vibromesser mechanisch und wirksam ohne Chemieeinsatz das Unkraut und lockert den Boden für bessere Wurzeldurchlüftung.
 
Der Spritz- und Hackvorgang findet in jeweils einer Maschinenkombination pro Arbeitsgang statt. Damit werden Arbeits- und Spritzmittelkosten eingespart und die Umwelt geschont. Die Arbeitsbreite der Hoe&Spray-Kombination richtet sich nach der Säbreite und ist bis 24-reihig/12 m lieferbar.

S-Z

Maschinenfabrik Schmotzer GmbH

Rothenburger Str. 45, 91438 Bad Windsheim

Ansprechpartner:
Ferdinand Wahl
Stand Nr.:
G, K39
 
Tel.:09841-920
Fax:09841-5292

 
E-mail:info@schmotzer.de
Link zum Pressebereich: www.schmotzer.de
https://photos.app.goo.gl/uaPMqUMbjq0x5ArQ2
Mechanische Unkrautbekämpfung
Das Unkraut kann keine Resistenzen gegen das Hackschar bilden
 
Kamerasteuerung Schmotzer Okio
Form und Farbe
Unser Kamerasystem Okio erkennt die Pflanze an ihrer Blattform und Blattfarbe. Verglichen zur herkömmlichen Kamera, die nur farblich braun und grün unterscheidet, kann die Schmotzer Okio Kamera auch bei starkem Unkrautbewuchs die Nutzpflanze erkennen und die Reihe sicher ansteuern.
 
Kein Hangover am Hang
Dafür sorgt der Schmotzer Parallelverschieberahmen AV5 gemeinsam mit dem neu entwickelten Neigungssensor der Kamera. Hacken am Seiten- und Wechselhang stellt mit einer Schmotzer-Hackmaschine kein Problem mehr dar.
 
Blind Date mit dem Unkraut
Am besten hackt man das Unkraut bevor man es überhaupt sieht. Mit der Blindhacke wird bereits wenige Tage nach der Aussaat das gesamte Feld einschließlich der Reihe flach gehackt. Somit werden die Unkrautkeimlinge sicher entfernt. Bei richtiger Ausrüstung der Hackmaschine mit Vibromessern, neuen Flachmessern und Fingerrädern wird von der Blindhacke bis zum Reihenschluss eine Rundum-Unkrautbekämpfung erreicht. Der Flächenstriegel erreicht das Unkraut nicht zu 100% und ist nur begrenzt wegen Pflanzenschädigung einsetzbar. Die Hacke schont die Nutzpflanze, fördert deren Wachstum durch Bodenbelüftung und Mineralisation und entfernt sicher das Unkraut.
 
Saisonneuheit: Schnellwechselsystem RAPIDO bei Hackscharen
Die Hackmesser – Das A und O beim Hacken
Das Hackschar muss eine Einheit mit dem Scharstiel bilden. Eine einfache Schraubverbindung bietet zu viel Spiel und treibt das Hackschar bei hartem Boden oben auf. Festsitzendes Unkraut schlüpft durch - ähnlich wie beim Federhackzinken. Ein neuer Schnellwechselverschluss und eine verbesserte Scharplatte übertrifft alle bisherigen Systeme.
 
Hoe & Spray Kombination
Konventionell Hacken mit Spritzmitteleinsparung um bis 70%
Der Spritz- und Hackvorgang findet in einem Arbeitsgang statt. Die Nachauflaufspritzung NAK1 und NAK2 werden direkt auf die Pflanzenreihe gespritzt, da die Rüben- oder Maispflanze in diesem Stadium noch mittelverträglich ist. In NAK3, wenn die Pflanzen bereits größer und empfindlicher sind, wird die vorgesehene reduzierte Menge mit zwei Spritzdüsen unter die Blätter gespritzt. Blattheber heben die Blätter an, sodass die Nutzpflanze geschützt ist und im Wachstum nicht gehemmt wird. Zwischen der Reihe hackt das Vibromesser mechanisch und wirksam ohne Chemieeinsatz das Unkraut und lockert den Boden für bessere Wurzeldurchlüftung.
 
Der Spritz- und Hackvorgang findet in jeweils einer Maschinenkombination pro Arbeitsgang statt. Damit werden Arbeits- und Spritzmittelkosten eingespart und die Umwelt geschont. Die Arbeitsbreite der Hoe&Spray-Kombination richtet sich nach der Säbreite und ist bis 24-reihig/12 m lieferbar.