Aussteller informieren Presse

Hier finden Sie Presseinformationen von Ausstellern zum Download.

A-C | D-H | I-L | M-R | S-Z

A-C

Strube D & S GmbH

Hauptstraße 1, 38387 Söllingen

Ansprechpartner:
Elisabeth von Westarp
Stand Nr.:
VH 52 b
 
Tel.:05354 809-959
Fax: 05354 809-937

 
E-mail:e.vonwestarp@strube.net
Link zum Pressebereich: https://www.strube.net/unternehmen/news-termine/news.html ODER https://www.strube.net
Strube auf den DLG-Feldtagen
Zuckerrübe marley gibt den Ton an
 
Söllingen/Bernburg, 12. Juni 2018 – Zuckerrüben, Weizen, Sonnenblumen, Zuckermais und Speiseerbsen: Das Saatgutunternehmen Strube D & S GmbH präsentiert sich auf den DLG-Feldtagen in Bernburg mit allen fünf Fruchtarten. In Sortendemonstrationen werden nationale und internationale Sorten gezeigt, an verschiedenen Infopoints werden themenbezogene Beratungsgespräche angeboten. Strube gibt damit das klare Signal: Nach dem Eigentümerwechsel geht es mit voller Kraft voraus.
 
Die aktuelle Spitzensorte im Zuckerrübensegment ist marley. Sie nimmt am Strube-Stand (VH52, Eingang Nord) eine zentrale Stellung ein. In den IfZ-Sortenversuchen bewies der 2017 zugelassene Z-Typ seine vorzügliche Eignung. Die Kombination aus sehr hohem Zuckergehalt und sehr hohem Ber. Zuckerertrag wird von Strube als zukunftsweisend für die Branche angesehen.
 
In den Sortendemonstrationen sind neben dieser Neuzulassung auch die bewährten Zuckerrübensorten von Strube zu finden. Die Feldtagsbesucher erhalten so einen Überblick über das breit aufgestellte Sortiment, das sich von süß (hannibal, strauss) über ertragsbetont (artus) bis nematodentolerant (brix und kleist), rhizoctoniatolerant (timur und premiere) und Biogas-geeignet (celsius) erstreckt. Internationale Sorten komplettieren die Übersicht über die Züchtungsaktivitäten im Bereich der Zuckerrübe. Dr. Thomas Engels, Vertriebsleiter Zentraleuropa: „Unter Service verstehen wir neben der Bereitstellung von leistungsfähigen Sorten in herausragender Saatgutqualität auch fundierte und individuelle Beratungen zum Anbau. Wir suchen den Austausch mit dem Landwirt und wollen zeigen, wie sich unsere Sorten in der Praxis präsentieren. An den Infopoints halten sich unsere Berater für intensive Gespräche bereit.“
 
Des Weiteren zeigt Strube eine Auswahl aus dem internationalen Weizensortiment: Mehrere Winter-, Sommer- und Wechselweizensorten werden präsentiert. Ebenso werden Sonnenblumen, Speiseerbsen und Zuckermais gezeigt.
 
Über Strube
Strube ist ein mittelständisches Unternehmen, die für die erfolgreiche Produktion von erstklassigem Saatgut und dessen Vertrieb sowie für hochwertigen Kundenservice und außergewöhnliche Technologien bekannt ist. Strube besteht seit 1877 und ist mit derzeit rund 400 Mitarbeitern ein international anerkanntes Saatgutunternehmen, das sich seine landwirtschaftlichen Wurzeln bewahrt hat. Zuckerrüben, Getreide, Sonnenblumen, Zuckermais und Gemüseerbsen bilden das heutige Fruchtartenspektrum, mit dem Strube in mehr als 35 Ländern und mit 256 Sorten aktiv ist.
Seit April 2018 sind die unabhängigen Unternehmen SUET Saat- und Erntetechnik GmbH und Deleplanque & Cie Anteilseigner von Strube. Damit wurde die langjährige enge Kooperation der drei Unternehmen gestärkt und die gesamte Prozesskette zusammengefasst: von Züchtung und Vermehrung über Saatgutaufbereitung, Pillierung und Inkrustierung, bis hin zu Versandlogistik, Vertrieb und Beratungsleistungen. Für weitere Informationen besuchen Sie den Internetauftritt des Unternehmens: https://www.strube.net.

D-H

Strube D & S GmbH

Hauptstraße 1, 38387 Söllingen

Ansprechpartner:
Elisabeth von Westarp
Stand Nr.:
VH 52 b
 
Tel.:05354 809-959
Fax: 05354 809-937

 
E-mail:e.vonwestarp@strube.net
Link zum Pressebereich: https://www.strube.net/unternehmen/news-termine/news.html ODER https://www.strube.net
Strube auf den DLG-Feldtagen
Zuckerrübe marley gibt den Ton an
 
Söllingen/Bernburg, 12. Juni 2018 – Zuckerrüben, Weizen, Sonnenblumen, Zuckermais und Speiseerbsen: Das Saatgutunternehmen Strube D & S GmbH präsentiert sich auf den DLG-Feldtagen in Bernburg mit allen fünf Fruchtarten. In Sortendemonstrationen werden nationale und internationale Sorten gezeigt, an verschiedenen Infopoints werden themenbezogene Beratungsgespräche angeboten. Strube gibt damit das klare Signal: Nach dem Eigentümerwechsel geht es mit voller Kraft voraus.
 
Die aktuelle Spitzensorte im Zuckerrübensegment ist marley. Sie nimmt am Strube-Stand (VH52, Eingang Nord) eine zentrale Stellung ein. In den IfZ-Sortenversuchen bewies der 2017 zugelassene Z-Typ seine vorzügliche Eignung. Die Kombination aus sehr hohem Zuckergehalt und sehr hohem Ber. Zuckerertrag wird von Strube als zukunftsweisend für die Branche angesehen.
 
In den Sortendemonstrationen sind neben dieser Neuzulassung auch die bewährten Zuckerrübensorten von Strube zu finden. Die Feldtagsbesucher erhalten so einen Überblick über das breit aufgestellte Sortiment, das sich von süß (hannibal, strauss) über ertragsbetont (artus) bis nematodentolerant (brix und kleist), rhizoctoniatolerant (timur und premiere) und Biogas-geeignet (celsius) erstreckt. Internationale Sorten komplettieren die Übersicht über die Züchtungsaktivitäten im Bereich der Zuckerrübe. Dr. Thomas Engels, Vertriebsleiter Zentraleuropa: „Unter Service verstehen wir neben der Bereitstellung von leistungsfähigen Sorten in herausragender Saatgutqualität auch fundierte und individuelle Beratungen zum Anbau. Wir suchen den Austausch mit dem Landwirt und wollen zeigen, wie sich unsere Sorten in der Praxis präsentieren. An den Infopoints halten sich unsere Berater für intensive Gespräche bereit.“
 
Des Weiteren zeigt Strube eine Auswahl aus dem internationalen Weizensortiment: Mehrere Winter-, Sommer- und Wechselweizensorten werden präsentiert. Ebenso werden Sonnenblumen, Speiseerbsen und Zuckermais gezeigt.
 
Über Strube
Strube ist ein mittelständisches Unternehmen, die für die erfolgreiche Produktion von erstklassigem Saatgut und dessen Vertrieb sowie für hochwertigen Kundenservice und außergewöhnliche Technologien bekannt ist. Strube besteht seit 1877 und ist mit derzeit rund 400 Mitarbeitern ein international anerkanntes Saatgutunternehmen, das sich seine landwirtschaftlichen Wurzeln bewahrt hat. Zuckerrüben, Getreide, Sonnenblumen, Zuckermais und Gemüseerbsen bilden das heutige Fruchtartenspektrum, mit dem Strube in mehr als 35 Ländern und mit 256 Sorten aktiv ist.
Seit April 2018 sind die unabhängigen Unternehmen SUET Saat- und Erntetechnik GmbH und Deleplanque & Cie Anteilseigner von Strube. Damit wurde die langjährige enge Kooperation der drei Unternehmen gestärkt und die gesamte Prozesskette zusammengefasst: von Züchtung und Vermehrung über Saatgutaufbereitung, Pillierung und Inkrustierung, bis hin zu Versandlogistik, Vertrieb und Beratungsleistungen. Für weitere Informationen besuchen Sie den Internetauftritt des Unternehmens: https://www.strube.net.

I-L

Strube D & S GmbH

Hauptstraße 1, 38387 Söllingen

Ansprechpartner:
Elisabeth von Westarp
Stand Nr.:
VH 52 b
 
Tel.:05354 809-959
Fax: 05354 809-937

 
E-mail:e.vonwestarp@strube.net
Link zum Pressebereich: https://www.strube.net/unternehmen/news-termine/news.html ODER https://www.strube.net
Strube auf den DLG-Feldtagen
Zuckerrübe marley gibt den Ton an
 
Söllingen/Bernburg, 12. Juni 2018 – Zuckerrüben, Weizen, Sonnenblumen, Zuckermais und Speiseerbsen: Das Saatgutunternehmen Strube D & S GmbH präsentiert sich auf den DLG-Feldtagen in Bernburg mit allen fünf Fruchtarten. In Sortendemonstrationen werden nationale und internationale Sorten gezeigt, an verschiedenen Infopoints werden themenbezogene Beratungsgespräche angeboten. Strube gibt damit das klare Signal: Nach dem Eigentümerwechsel geht es mit voller Kraft voraus.
 
Die aktuelle Spitzensorte im Zuckerrübensegment ist marley. Sie nimmt am Strube-Stand (VH52, Eingang Nord) eine zentrale Stellung ein. In den IfZ-Sortenversuchen bewies der 2017 zugelassene Z-Typ seine vorzügliche Eignung. Die Kombination aus sehr hohem Zuckergehalt und sehr hohem Ber. Zuckerertrag wird von Strube als zukunftsweisend für die Branche angesehen.
 
In den Sortendemonstrationen sind neben dieser Neuzulassung auch die bewährten Zuckerrübensorten von Strube zu finden. Die Feldtagsbesucher erhalten so einen Überblick über das breit aufgestellte Sortiment, das sich von süß (hannibal, strauss) über ertragsbetont (artus) bis nematodentolerant (brix und kleist), rhizoctoniatolerant (timur und premiere) und Biogas-geeignet (celsius) erstreckt. Internationale Sorten komplettieren die Übersicht über die Züchtungsaktivitäten im Bereich der Zuckerrübe. Dr. Thomas Engels, Vertriebsleiter Zentraleuropa: „Unter Service verstehen wir neben der Bereitstellung von leistungsfähigen Sorten in herausragender Saatgutqualität auch fundierte und individuelle Beratungen zum Anbau. Wir suchen den Austausch mit dem Landwirt und wollen zeigen, wie sich unsere Sorten in der Praxis präsentieren. An den Infopoints halten sich unsere Berater für intensive Gespräche bereit.“
 
Des Weiteren zeigt Strube eine Auswahl aus dem internationalen Weizensortiment: Mehrere Winter-, Sommer- und Wechselweizensorten werden präsentiert. Ebenso werden Sonnenblumen, Speiseerbsen und Zuckermais gezeigt.
 
Über Strube
Strube ist ein mittelständisches Unternehmen, die für die erfolgreiche Produktion von erstklassigem Saatgut und dessen Vertrieb sowie für hochwertigen Kundenservice und außergewöhnliche Technologien bekannt ist. Strube besteht seit 1877 und ist mit derzeit rund 400 Mitarbeitern ein international anerkanntes Saatgutunternehmen, das sich seine landwirtschaftlichen Wurzeln bewahrt hat. Zuckerrüben, Getreide, Sonnenblumen, Zuckermais und Gemüseerbsen bilden das heutige Fruchtartenspektrum, mit dem Strube in mehr als 35 Ländern und mit 256 Sorten aktiv ist.
Seit April 2018 sind die unabhängigen Unternehmen SUET Saat- und Erntetechnik GmbH und Deleplanque & Cie Anteilseigner von Strube. Damit wurde die langjährige enge Kooperation der drei Unternehmen gestärkt und die gesamte Prozesskette zusammengefasst: von Züchtung und Vermehrung über Saatgutaufbereitung, Pillierung und Inkrustierung, bis hin zu Versandlogistik, Vertrieb und Beratungsleistungen. Für weitere Informationen besuchen Sie den Internetauftritt des Unternehmens: https://www.strube.net.

M-R

Strube D & S GmbH

Hauptstraße 1, 38387 Söllingen

Ansprechpartner:
Elisabeth von Westarp
Stand Nr.:
VH 52 b
 
Tel.:05354 809-959
Fax: 05354 809-937

 
E-mail:e.vonwestarp@strube.net
Link zum Pressebereich: https://www.strube.net/unternehmen/news-termine/news.html ODER https://www.strube.net
Strube auf den DLG-Feldtagen
Zuckerrübe marley gibt den Ton an
 
Söllingen/Bernburg, 12. Juni 2018 – Zuckerrüben, Weizen, Sonnenblumen, Zuckermais und Speiseerbsen: Das Saatgutunternehmen Strube D & S GmbH präsentiert sich auf den DLG-Feldtagen in Bernburg mit allen fünf Fruchtarten. In Sortendemonstrationen werden nationale und internationale Sorten gezeigt, an verschiedenen Infopoints werden themenbezogene Beratungsgespräche angeboten. Strube gibt damit das klare Signal: Nach dem Eigentümerwechsel geht es mit voller Kraft voraus.
 
Die aktuelle Spitzensorte im Zuckerrübensegment ist marley. Sie nimmt am Strube-Stand (VH52, Eingang Nord) eine zentrale Stellung ein. In den IfZ-Sortenversuchen bewies der 2017 zugelassene Z-Typ seine vorzügliche Eignung. Die Kombination aus sehr hohem Zuckergehalt und sehr hohem Ber. Zuckerertrag wird von Strube als zukunftsweisend für die Branche angesehen.
 
In den Sortendemonstrationen sind neben dieser Neuzulassung auch die bewährten Zuckerrübensorten von Strube zu finden. Die Feldtagsbesucher erhalten so einen Überblick über das breit aufgestellte Sortiment, das sich von süß (hannibal, strauss) über ertragsbetont (artus) bis nematodentolerant (brix und kleist), rhizoctoniatolerant (timur und premiere) und Biogas-geeignet (celsius) erstreckt. Internationale Sorten komplettieren die Übersicht über die Züchtungsaktivitäten im Bereich der Zuckerrübe. Dr. Thomas Engels, Vertriebsleiter Zentraleuropa: „Unter Service verstehen wir neben der Bereitstellung von leistungsfähigen Sorten in herausragender Saatgutqualität auch fundierte und individuelle Beratungen zum Anbau. Wir suchen den Austausch mit dem Landwirt und wollen zeigen, wie sich unsere Sorten in der Praxis präsentieren. An den Infopoints halten sich unsere Berater für intensive Gespräche bereit.“
 
Des Weiteren zeigt Strube eine Auswahl aus dem internationalen Weizensortiment: Mehrere Winter-, Sommer- und Wechselweizensorten werden präsentiert. Ebenso werden Sonnenblumen, Speiseerbsen und Zuckermais gezeigt.
 
Über Strube
Strube ist ein mittelständisches Unternehmen, die für die erfolgreiche Produktion von erstklassigem Saatgut und dessen Vertrieb sowie für hochwertigen Kundenservice und außergewöhnliche Technologien bekannt ist. Strube besteht seit 1877 und ist mit derzeit rund 400 Mitarbeitern ein international anerkanntes Saatgutunternehmen, das sich seine landwirtschaftlichen Wurzeln bewahrt hat. Zuckerrüben, Getreide, Sonnenblumen, Zuckermais und Gemüseerbsen bilden das heutige Fruchtartenspektrum, mit dem Strube in mehr als 35 Ländern und mit 256 Sorten aktiv ist.
Seit April 2018 sind die unabhängigen Unternehmen SUET Saat- und Erntetechnik GmbH und Deleplanque & Cie Anteilseigner von Strube. Damit wurde die langjährige enge Kooperation der drei Unternehmen gestärkt und die gesamte Prozesskette zusammengefasst: von Züchtung und Vermehrung über Saatgutaufbereitung, Pillierung und Inkrustierung, bis hin zu Versandlogistik, Vertrieb und Beratungsleistungen. Für weitere Informationen besuchen Sie den Internetauftritt des Unternehmens: https://www.strube.net.

S-Z

Strube D & S GmbH

Hauptstraße 1, 38387 Söllingen

Ansprechpartner:
Elisabeth von Westarp
Stand Nr.:
VH 52 b
 
Tel.:05354 809-959
Fax: 05354 809-937

 
E-mail:e.vonwestarp@strube.net
Link zum Pressebereich: https://www.strube.net/unternehmen/news-termine/news.html ODER https://www.strube.net
Strube auf den DLG-Feldtagen
Zuckerrübe marley gibt den Ton an
 
Söllingen/Bernburg, 12. Juni 2018 – Zuckerrüben, Weizen, Sonnenblumen, Zuckermais und Speiseerbsen: Das Saatgutunternehmen Strube D & S GmbH präsentiert sich auf den DLG-Feldtagen in Bernburg mit allen fünf Fruchtarten. In Sortendemonstrationen werden nationale und internationale Sorten gezeigt, an verschiedenen Infopoints werden themenbezogene Beratungsgespräche angeboten. Strube gibt damit das klare Signal: Nach dem Eigentümerwechsel geht es mit voller Kraft voraus.
 
Die aktuelle Spitzensorte im Zuckerrübensegment ist marley. Sie nimmt am Strube-Stand (VH52, Eingang Nord) eine zentrale Stellung ein. In den IfZ-Sortenversuchen bewies der 2017 zugelassene Z-Typ seine vorzügliche Eignung. Die Kombination aus sehr hohem Zuckergehalt und sehr hohem Ber. Zuckerertrag wird von Strube als zukunftsweisend für die Branche angesehen.
 
In den Sortendemonstrationen sind neben dieser Neuzulassung auch die bewährten Zuckerrübensorten von Strube zu finden. Die Feldtagsbesucher erhalten so einen Überblick über das breit aufgestellte Sortiment, das sich von süß (hannibal, strauss) über ertragsbetont (artus) bis nematodentolerant (brix und kleist), rhizoctoniatolerant (timur und premiere) und Biogas-geeignet (celsius) erstreckt. Internationale Sorten komplettieren die Übersicht über die Züchtungsaktivitäten im Bereich der Zuckerrübe. Dr. Thomas Engels, Vertriebsleiter Zentraleuropa: „Unter Service verstehen wir neben der Bereitstellung von leistungsfähigen Sorten in herausragender Saatgutqualität auch fundierte und individuelle Beratungen zum Anbau. Wir suchen den Austausch mit dem Landwirt und wollen zeigen, wie sich unsere Sorten in der Praxis präsentieren. An den Infopoints halten sich unsere Berater für intensive Gespräche bereit.“
 
Des Weiteren zeigt Strube eine Auswahl aus dem internationalen Weizensortiment: Mehrere Winter-, Sommer- und Wechselweizensorten werden präsentiert. Ebenso werden Sonnenblumen, Speiseerbsen und Zuckermais gezeigt.
 
Über Strube
Strube ist ein mittelständisches Unternehmen, die für die erfolgreiche Produktion von erstklassigem Saatgut und dessen Vertrieb sowie für hochwertigen Kundenservice und außergewöhnliche Technologien bekannt ist. Strube besteht seit 1877 und ist mit derzeit rund 400 Mitarbeitern ein international anerkanntes Saatgutunternehmen, das sich seine landwirtschaftlichen Wurzeln bewahrt hat. Zuckerrüben, Getreide, Sonnenblumen, Zuckermais und Gemüseerbsen bilden das heutige Fruchtartenspektrum, mit dem Strube in mehr als 35 Ländern und mit 256 Sorten aktiv ist.
Seit April 2018 sind die unabhängigen Unternehmen SUET Saat- und Erntetechnik GmbH und Deleplanque & Cie Anteilseigner von Strube. Damit wurde die langjährige enge Kooperation der drei Unternehmen gestärkt und die gesamte Prozesskette zusammengefasst: von Züchtung und Vermehrung über Saatgutaufbereitung, Pillierung und Inkrustierung, bis hin zu Versandlogistik, Vertrieb und Beratungsleistungen. Für weitere Informationen besuchen Sie den Internetauftritt des Unternehmens: https://www.strube.net.