Zum Hauptinhalt springen

DLG-Special Feldgemüse

Das Special Feldgemüse richtet sich an alle Landwirte, die sich für Themen rund um die Gemüseproduktion auf dem Acker interessieren. Kommen Sie vorbei und treten Sie in Kontakt mit verschiedenen Ausstellern und Experten aus den jeweiligen Bereichen.

Gemüse vom Feld ist ein hoch spezialisierter Betriebszweig mit engem Bezug zum Endverbraucher. Top oder Flop liegen oft nahe beieinander. Auf dem DLG-Special „Feldgemüse“ finden Sie Themen rund um den Anbau, die Pflege und die effiziente Bewässerung von Gemüse vom Acker.

Ausstellungschwerpunkte sind Saat- und Pflanzgut, Düngung und Pflanzenschutz sowie Pflege, Ernte und Aufbereitung. Sie finden alle Aussteller im Verzeichnis der Website, DLG-Feldtage App und auf der DLG-Connect mit einem blauen Button markiert.

Unser Fachpartner, das Landwirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz mit seinem Dienstleistungszentrum ländlicher Raum Rheinpfalz (DLR) in Neustadt a. d. Weinstraße, steht Ihnen zu Fachfragen rund um den Feldgemüsebau zur Verfügung. An seinem Stand VB23 sehen Sie das Digitale Bleichspargel-Folienmanagement in der praktischen Anwendung: die Bodentemperaturen im Spargeldamm werden mit Hilfe der ISIP-Folienmanager-APP für mittels Standort- und Wetterdaten simuliert und prognostiziert. Dies geschieht für wichtige Folienbedeckungsvarianten, um die Bodentemperaturen im Damm hinsichtlich Qualität und Erntemenge zu optimieren.

Neben Ausstellern rund um das Feldgemüse zeigen wir auf einer Demonstrationsfläche verschiedene Systeme zur effizienten Bewässerung von Feldgemüse. In kommentierten Rundgängen bzw. Vorführungen erhalten Sie wertvolle Hintergrundinformationen zur Auswahl einer passenden Lösung für Ihren Betrieb. Dabei geht es nicht nur um das Verteilen des Wassers auf dem Feld, sondern auch darum, wie der aktuelle Wasserbedarf ermittelt und die Gabenhöhe abgeschätzt werden können. „Smarte“ Lösungen zum Ausregnen von Ecken und Vorgewenden sowie zur Überwachung und Dokumentation runden das Angebot ab.

Ein zweites Demonstrationsfeld ist der automatisierten Unkrautbekämpfung vorbehalten. Hier zeigen innovative Hersteller ihre Roboter, die mit kameragesteuerten Hacken auch Unkräuter in der Gemüsereihe bekämpfen können. Ein nicht zu unterschätzendes Potential vor dem Hintergrund des zunehmenden Mangels an geeigneten Fachkräften. Täglich finden kommentierte Rundgänge bzw. Demonstrationen statt. Machen Sie sich selbst ein Bild von den Einsatzpotentialen und -grenzen dieser Technik!

Programm

Kommentierte Rundgänge zur Thematik Bewässerung

Täglich um 10:30 Uhr und um 14:30 Uhr, Stand VA24

Veranstalter: DLG e.V., Arbeitsgruppe für Bewässerung

Referenten: Frau Dr. Kruse, Frau Schraml, Herr Dr. Weinheimer

Themen

  • Bewässerungsbedürftigkeit und -würdigkeit
  • Technische Systeme
  • Effiziente Wassernutzung
  • Einbezug von Bodenwerten und Prognosemodellen
  • Kosten

Demonstration Hackrobotik

Täglich 13:30 Uhr und 16:30 Uhr, Stand VA24

Kommentierung: Ulrich Lossie, DEULA Nienburg

Teilnehmer:

  • Agro Intelligence + K.U.L.T. Kress Umweltschonende Landtechnik GmbH
  • NAÏO TECHNOLOGIES
  • Rimeco Deutschland GmbH
Feldgemüse - Stellenwert und aktuelle Trends