Letzte Meldungen:

1st-Prize-Maizerunners-DSC_0032.JPG

Internationaler Field Robot Event 2018: Der Gesamtsieger kommt von der Technical University of Denmark (DTU)

(DLG). Vom 12. bis 14. Juni 2018 fand im Rahmen der DLG-Feldtage auf dem Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrum in Bernburg (Sachsen-Anhalt) das 16. Internationale Field Robot Event (FRE) statt. Bei dem jährlich stattfindenden Wettbewerb, der in diesem Jahr wieder von der Universität Hohenheim organisiert und durchgeführt wurde, konkurrierten 14 Studententeams aus acht Ländern mit ihren Feldrobotern um die besten Ergebnisse auf dem Feld. Gesamtsieger wurde das Team der Technical University of Denmark (DT...
weiterlesen

DLG-Feldtage_2018.JPG

DLG-Feldtage zeigen Perspektiven für den Pflanzenbau auf

(DLG). Die Veranstalter und die Aussteller sind mit dem Verlauf und dem Ergebnis der diesjährigen DLG-Feldtage sehr zufrieden. Die Ausstellung, die vom 12. bis 14. Juni 2018 auf dem Gelände des Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrums in Bernburg (Sachsen-Anhalt) stattfand, bildete erneut eine eindrucksvolle Leistungsschau des modernen Pflanzenbaus. Sie wurde von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-...
weiterlesen

DLG_Wilhelm_Rimpau_Preis.JPG

DLG verleiht Wilhelm-Rimpau-Preise für das Jahr 2018

(DLG). Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat im Rahmen ihrer Feldtage am 12. Juni 2018 auf dem Gelände des Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrums in Bernburg (Sachsen-Anhalt) die Wilhelm-Rimpau-Preise für das Jahr 2018 verliehen. Damit hat die DLG nunmehr bereits zum zehnten Mal drei innovative und praxisnahe Bachelor- bzw. Masterarbeiten in der Pflanzenproduktion ausgezeichnet. Eine unabhängige Jury wählte im Auftrag des DLG-Vorstandes aus den insgesamt 14 eingereichten, sehr guten Arbeit...
weiterlesen

Hubertus_Paetow.JPG

Nachhaltige Intensivierung der Schlüssel für eine langfristig erfolgreiche Pflanzenproduktion

(DLG). „Der Schlüssel für langfristig erfolgreiche Perspektiven der Pflanzenproduktion liegt in der nachhaltigen Intensivierung.“ Dies erklärte Hubertus Paetow, Präsident der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), zur Eröffnung der DLG-Feldtage am 12. Juni 2018 in Bernburg (Sachsen-Anhalt). Diese beinhalte sowohl Fragen der Produktivität als auch eine verantwortungsvolle Ressourcennutzung. „Gefragt sind daher innovative Anbaustrategien, die leistungsfähige und gesunde Sorten, effiziente Betriebsmit...
weiterlesen

DLG-Feldtage_5.JPG

Interessante Zahlen zu den DLG-Feldtagen 2018

(DLG). An den DLG-Feldtagen, die vom 12. bis 14. Juni 2018 auf dem Gelände des Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrums in Bernburg (Sachsen-Anhalt) stattfinden, beteiligen sich insgesamt 410 Unternehmen, Verbände und Institutionen aus 20 Ländern (Stand: 8. Juni 2018).       Belegte Ausstellungsfläche ha Versuchsfeld 20 Freigelände – Stände auf Gras   4 Maschinenvorführungen 32 Parkplätze 15 Belegte Ausstellungsfläche insgesamt 71        Bereich Aussteller Versuchsfeld 158 Freigelände – Stände auf Gr...
weiterlesen

DLG_Feldtage_2018_1.jpg

DLG-Feldtage starten kommenden Dienstag

(DLG). Drei Tage lang steht in der nächsten Woche das Internationale DLG-Pflanzenbauzentrum in Bernburg (Sachsen-Anhalt) im Blickpunkt der Landwirtschaft. Anlass sind die Feldtage der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), die dort unter dem Leitthema "Pflanzenbau 2030 - Produktivität. Innovationen. Strategien." von Dienstag, dem 12. Juni, bis einschließlich Donnerstag, dem 14. Juni, stattfinden. Mehr als 400 Unternehmen aus der Pflanzenzüchtung, der Dünger- und Pflanzenschutzmittelindustrie sowie ...
weiterlesen

DLG_Feldtage.JPG

Jetzt günstige DLG-Feldtage-Eintrittskarten im Online-Shop erwerben und bis zu 20 Prozent sparen

(DLG). Besuchern der DLG-Feldtage 2018 bietet der Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) Preis reduzierte Eintrittskarten vorab im Onlineshop an: Hier reduziert sich der Preis für die Tageseintrittskarte von 24,00 EUR um 5,00 EUR auf 19,00 EUR. Auch Besuchergruppen (ab 20 Karten) können von Preisvorteilen profitieren, wenn sie vorab ihre Eintrittskarten im Online-Shop erwebern. Hier reduziert sich der Preis für die Tageskarte auf 18,00 EUR. Informationen hierzu sowie zu allen Eintrittsp...
weiterlesen

DLG_Feldtage_Forum.jpg

Foren auf den DLG-Feldtagen

(DLG). Wichtige Fachinformationen erhalten die Besucher der DLG-Feldtage vom 12. bis 14. Juni 2018 durch die an jedem Tag stattfindenden kurzen Diskussionsveranstaltungen in eigens dafür eingerichteten Forumszelten auf dem Gelände. Hier stehen an den drei Veranstaltungstagen jeweils stündlich aktuelle Themen auf der Tagesordnung. Rund 100 Experten aus der Praxis, Wirtschaft, Wissenschaft und Beratung werden zu aktuellen produktionstechnischen und agrarwirtschaftlichen Fragen Stellung nehmen.   Folgende...
weiterlesen

_06A0631.jpg

DLG mit Beratungsangebot zu „Beruf und Karriere“

(DLG). Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) bietet auf den DLG-Feldtagen vom 12. bis 14. Juni 2018 erneut ihr umfangreiches Informations- und Beratungsangebot für den Berufsnachwuchs an. Junge DLG-Mitglieder können sich rund um die Themenfelder „Bewerbung“, „Berufsweg“ und „Karriere“ kundig machen und ausführlich beraten lassen. Anlaufstelle ist der DLG-Stand im Versuchsfeld, Stand VB 22, Terminvereinbarungen sind online unter http://www.dlg-feldtage.de/de/fachprogramm/karriereberatung/ möglic...
weiterlesen

140619SPF301.JPG

DLG auf den Feldtagen: Aus der Praxis für die Praxis

(DLG). Die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) richtet auf den DLG-Feldtagen vom 12. bis 14. Juni 2018 einen Informationsstand im Versuchsfeld, Stand VB 22, auf dem Gelände ihres Internationalen Pflanzenbauzentrums in Bernburg (Sachsen-Anhalt) ein. Darin integriert ist auch die International Visitors´ Lounge. Der DLG-Stand wird damit wieder zum Treffpunkt für DLG-Mitglieder und für Fachleute aus dem In- und Ausland, die Interesse an der DLG-Arbeit und am Kontakt zur DLG haben. Schwerpunkte des Fa...
weiterlesen

Ansprechpartner für die Presse:

Friedrich W. Rach
+49/ (0) 69 / 24788-202
f.rach(at)dlg.org