Zum Hauptinhalt springen

Maschinenvorführungen den DLG-Feldtagen 2022

Wichtige Gründe für Sie die Maschinenvorführungen auf den DLG-Feldtagen zu besuchen:

  • Das neue Vorführthema „Technik zum Heben, Laden und Befüllen auf dem Acker“ inspiriert betriebliche Lösungen
  • Umfassendes Technikangebot beim Thema „Bodenbearbeitung flach – von Grubber bis Schälpflug“ ermöglicht spannende Quervergleiche
  • Ein extrem großes Teilnehmerfeld beim Thema „Technik zur mechanischen Unkrautregulierung“ liefert vielfältigste Vergleichsmöglichkeiten
  • Innovationen bei Feldspritzen werden auf dem neuen InnovationTrac innerhalb des Spritzenparcours zu begutachten sein
  • Antworten finden zur Frage der Erhöhung der Düngereffizienz durch die Optimierung der Ausbring- und N-Sensortechnik

Alle Vorführungen auf DLG-Parcours werden von Experten kommentiert!

Vorführungen auf Demoblöcken am Stand des Ausstellers

9:00 Uhr - 12:30 Uhr und 13:30 Uhr - 18:00 Uhr

„Bodenbearbeitung flach“ – von Grubber bis Schälpflug (Starter: 21)

  • Die präsentierte Technik deckt mögliche Lösungen von Flachgrubber und Kurzscheibenegge über den Schälpflug bis hin zu Fräse und Kettenscheibenegge ab.
  • AMAZONEN-WERKE H. Dreyer SE & Co. KG
  • Bremer Maschinenbau GmbH
  • CNH Industrial Deutschland GmbH NEW HOLLAND
  • Güttler GmbH
  • Einböck GmbH
  • HORSCH Maschinen GmbH
  • LEMKEN GmbH & Co. KG
  • Kelly Tillage
  • Kerner Maschinenbau GmbH  
  • Knoche Maschinenbau GmbH
  • Köckerling GmbH & Co. KG
  • KUHN Maschinen-Vertrieb GmbH
  • PÖTTINGER Landtechnik, Österreich
  • Treffler Maschinenbau GmbH & Co. KG
  • VÄDERSTAD GmbH
  • v. Pflug-Maurer GmbH

DLG-Parcours 1:

10:00 Uhr - 11:00 Uhr und 14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Technik zur mechanischen Unkrautregulierung (Starter: 24 - 16 Hackmaschinen; 8 Striegel)

Kommentierung: Jonathan Kern, Bioland Beratung; Oberstenfeld

  • Wie effizient und präzise moderne Alternativen zur chemischen Unkrautbekämpfung funktionieren, zeigen die Hacken in der Zuckerrübe und die Striegel im Sommerhafer.

Ausführliche Informationen zu DLG-Parcours 1

Teilnehmende Unternehmen (Hacken)

  • Alois PÖTTINGER Landtechnik GmbH
  • Amazonen-Werke H. Dreyer SE & Co. KG (Schmotzer)
  • CNH Industrial Deutschland GmbH NEW HOLLAND
  • Einböck GmbH
  • Thomas Hatzenbichler Agro-Technik GmbH
  • HORSCH Maschinen GmbH
  • Kerner Maschinenbau GmbH
  • K.U.L.T. Kress, Vaihingen an der Enz
  • Lemken GmbH & Co.KG
  • Pool Agri, Vroomshoop, Niederlande
  • Pflug-Maurer GmbH Kappel-Grafenhausen
  • Raven Europe B.V.
  • Reichhardt GmbH Steuerungstechnik
  • THYREGOD A/S
  • Volmer pvactiv,
  • Zürn Harvesting GmbH & Co. KG

Teilnehmende Unternehmen (Striegel)

  • APV Kompetenz Center Nord GmbH
  • Einböck GmbH
  • Thomas Hatzenbichler Agro-Technik GmbH
  • HORSCH Maschinen GmbH
  • PÖTTINGER Landtechnik GmbH
  • Pool Agri Import & Export, Niederlande
  • Treffler Maschinenbau GmbH & Co. KG
  • Volmer pvactiv

DLG-Parcours 2:

11:15 Uhr - 11:55 Uhr und 15:15 Uhr - 15:55 Uhr

Pflanzenschutzspritzen im Praxisvergleich (Starter: 12 ) 

Kommentierung und Umsetzung: Harald Kramer, LWK NRW, Münster & Albert Spreu, RKL, Kiel

  • Selbstfahrer und gezogene Feldspritzen sind über den bekannten Hindernisparcours unterwegs – neu in 2022 ist ein InnovationTrac um technische Neuerungen individuell im Einsatz zu präsentieren.

Ausführliche Informationen zu DLG-Parcours 2

  • AGCO Deutschland GmbH – Fendt
  • Agrifac Machinery B.V., Niederlande
  • AGRIO MZS s.r.o., Tschechien
  • AMAZONEN-WERKE H. Dreyer SE & Co. KG
  • Herbert Dammann GmbH Pflanzenschutztechnik
  • HARDI GmbH
  • HORSCH Maschinen GmbH
  • John Deere Vertrieb

DLG-Parcours 3:

12:00 Uhr - 12:30 Uhr und 16:00 Uhr - 16:30 Uhr

Mineraldüngerstreuer & N-Sensoren im Praxisvergleich (Starter: 6 Düngerstreuer; 4 N-Sensoren )

Kommentierung: Ulrich Lossie, DEULA, Nienburg; Prof. Bodo Mistele, Fachhochschule Südwestfalen, Soest

  • Die Düngerstreuer zeigen (Es wird gemessen und gewogen!), wie präzise sie in der Fläche, am Feldrand und amGewässerrand streuen.
  • Anschließend wird „live“ gezeigt, wie die N-Düngesensoren Ihre „Düngeempfehlung“ bei einem unterschiedlich versorgten Winterweizen-Bestand anpassen.

Ausführliche Informationen zu DLG-Parcours 3

Teilnehmende Unternehmen Düngerstreuer:

  • AMAZONEN-WERKE H. Dreyer SE & Co. KG
  • BOGBALLE A/S, Dänemark
  • BREDAL Deutschland Walter Honermeier GmbH
  • GMB Güstrower Machinenbau GmbH
  • Lemken GmbH & Co. KG
  • RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH

Teilnehmende Unternehmen Sensoren:

  • Claas Vertriebsgesellschaft mbH
  • Fritzmeier Umwelttechnik GmbH & Co. KG
  • NEXT Farming / FarmFacts GmbH
  • TOPCON Europe Positioning B.V.

DLG-Parcours 4:

12:00 Uhr - 12:30 Uhr und 16:00 Uhr - 16:30 Uhr

Technik zum Heben, Laden und Befüllen auf dem Acker (Starter: 9 )

Kommentierung: Martin Vaupel, LWK Niedersachsen; Oldenburg 

  • Erstmalig wird auf einem anspruchsvollen Rundkurs zu sehen sein, wie sicher, sauber und schnell moderne Lader ihre Arbeit auf dem Acker verrichten

Ausführliche Informationen zu DLG-Parcours 4

  • AGCO Deutschland GmbH – Fendt
  • CLAAS Vertriebsgesellschaft mbH
  • CNH Industrial Österreich GmbH CASE IH
  • JCB Deutschland GmbH
  • John Deere Walldorf GmbH & Co. KG
  • Kramer-Werke GmbH
  • Merlo Deutschland GmbH
  • SAME DEUTZ-FAHR Deutschland GmbH
  • Wilhelm Stoll Maschinenfabrik GmbH